IFEC-LÖSUNGEN

Die Digitalisierung wird in Flugzeugen nicht nur im Cockpit, sondern auch in der Kabine mehr und mehr vorangetrieben.

Über 90% der Passagiere bringen bereits mobile Geräte an Bord. Die Erwartungen sind sehr klar: Die eigenen Smartphones und Tablets an Bord zu verwenden.

Die Fluggesellschaften verfügen nur über wenig internes Know-how bei der Gestaltung der digitalen Benutzererfahrung an Bord. LXM Group hat die Defizite bei der Gestaltung der On-Board-Angebote (Zugriff, Inhalt) erkannt und bietet Lösungen zur Generierung von On-Board-Erträgen und zur Verbesserung der digitalen Benutzererfahrung.

Die ersten Hardwareanbieter von WiFi-Streaming-Lösungen kamen 2015 auf den Markt.

Herausforderung:

Die Business Cases waren sehr stark auf Spielfilminhalte ausgerichtet. Das konnte nicht funktionieren, weil:

  • Die Flugdauer auf Mittelstreckenflügen normalerweise kürzer war als die Filmlänge
  • Der Zugriff auf Filminhalte war an den Download einer App gebunden (da das Digital Rights Management (DRM) auf Mobilgeräten nicht nativ verfügbar war – und die App musste vor dem Flug heruntergeladen werden
  • Paywall zur Begrenzung der Verbreitung: Dieser Service wurde nur gegen eine Gebühr angeboten

Diese Modelle sind nicht nachhaltig. Wir haben Grundlagenarbeit durchgeführt, um Inhalte zu erstellen, die der kommerziellen Logik entsprechen, die für Kurz- und Mittelstreckenflüge erforderlich ist.

Wie gut kommt die IFEC-Welt mit den Anforderungen von Werbetreibenden, Medienagenturen, Audit-Anforderungen und Adtech / Martech-Lösungen zurecht?

Mit unserem Know How helfen wir dem IFEC-Markt kontinuierlich dazu, „bereit für die Werbebranche“ zu sein!

Hard & Software

Experten in der Wireless IFEC-Welt

Die LXM Group arbeitet an Projekten mit Lösungsanbietern wie Lufthansa Systems, Immfly, Bluebox, Inflight Dublin usw. sowie Inmarsat als führendem Anbieter von Inflight-Konnektivität und vielen Inflight-Medienspezialisten.

Durch unsere Projektbeteiligung kennen wir die „wireless“ IFEC-Welt in- und auswendig. In Flugzeugen, die „connected“ oder auch „non-connected“ sind. Batteriebetrieben oder an die Stromversorgung des Flugzeugs angeschlossen.

Content

LXM richtet immer mehr Content-Services für Fluggesellschaften ein.

Unser Ziel ist es, Inhalte, die im Flug relevant sind, am „Point of Need“ bereitzustellen – die Benutzererfahrung der Passagiere an Bord zu verbessern – und gleichzeitig die Inhalte als Vehikel für die Steigerung der Werbereichweite und für Retail-Lösungen zu nutzen.

Wir wissen, wie digitale Retail-Lösungen gestaltet werden müssen, dass alle Beteiligten davon profitieren.

LXM Aero+ als Vorreiter im IFEC-Retail Business

LXM war Vorreiter bei vielen verschiedenen Retailmodellen für IFEC-Systeme, einschließlich des Echtzeit-Verkaufs an Bord von Flugzeugen mit Breibandinternet-Versorgung über Whitelisting der Shop-Domain.

Gladi8tor Inflight Gaming

Mit der Gladi8tor Inflight Gaming Platform baut LXM eine eigene Gaming-Plattform auf, die auf Lizenzbasis oder als Ancillary Revenue Modell mit Anzeigenplatzierung (Open Source Adserver) und Retail- / Einkaufsfeatures angeboten wird.

IFEC Geschäftsmodell

Werbe-, Content- und E-Commerce-Angeboten in Echtzeit.

Die zunehmende Verfügbarkeit von Breitbandverbindungen an Bord von Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen ist ein äußerst dynamischer Katalysator für die Einführung von Werbe-, Content- und E-Commerce-Angeboten in Echtzeit.

internetbasierte Breitband-Werbelösungen

LXM bietet bereits internetbasierte Breitband-Werbelösungen an Bord von Verkehrsflugzeugen an: z.B. „Sponsored Airtime“ – wo der Werbetreibende den Internetzugang an Bord für Passagiere (Deutsche Telekom bei Eurowings, Q3 / Q4 2018) oder „Sponsored Services“ sponsert – die Website des Werbetreibenden ist „Whitelisted“ und wird daher auch ohne den Kauf eines kostenpflichtigen Datenpakets zur Internetnutzung für alle an Bord erreichbar gemacht.

Real Time Advertising

Dies ermöglicht die Nutzung von Standard Adtech-Infrastruktur auf mit Breitbandinternet ausgerüsteten Verkehrsflugzeugen. Dies zielt ab auf:

  • Erleichterung der Nutzung der Standard-Adtech-Infrastruktur des jeweiligen Werbetreibenden bzw. Dienstleisters (z.B. Mediaagenturen)
  • Ermöglichung einer nahtlosen Integration der Kampagne und Kampagnendaten in die gesamte Online-Marketing-Aktivitäten des Werbetreibenden (Tracking, Multikanalabgleich, Cross-Channel Analysen)

Unsere Unterscheidungsmerkmale und Alleinstellungsmerkmale:

LXM Group ist der einzige Anbieter, der eine ganzheitliche 360°-Kommerzialisierungslösung für IFEC-Plattformen anbietet – von der Maximierung der Take Up Rate bis zum vollständigen IFEC-Content Management.

Unser technologieunabhängiger Ansatz ermöglicht ein schnelleres Wachstum und eine schnellere Skalierbarkeit.

Wir haben ein tiefes Verständnis der Anforderungen von Passagieren und Benutzern an eine IFEC-Lösung, die einen wirklich messbaren Mehrwert bietet.

Fragen Sie uns nach der Erfolgsbilanz von Werbekampagnen, die die Erwartungen des Werbetreibenden erfüllten oder übertrafen!

Projekte

Filter Categories
Alle Referenzen
Aircraft Livery
Airborne Solutions
Exterior & Cargo Placards
Airline Consulting
IFE(C) Lösungen
  • LEGO City Sky Police
    Über diese innovative Inflight Werbekampagne konnte Lego insgesamt 750.000 SunExpress Passagiere, während der gesamten Kampagnenlaufzeit, erreichen. Über verschiedenen Social...
    weiterlesen...
  • Der Condor kehrt zurück
    Die LXM Group erhielt am 17. Oktober 2019 den Auftrag zur Umbenennung der 50 Einheiten starken Condor-Flotte. Dies war...
    weiterlesen...

Unsere Leistungen im Überblick